Wie alles begann

Ich hatte im Herbst 2009 einen Knubbel am Knöchel bemerkt, den ich im Dezember dann meinem Orthopäden zeigte. Der machte ein Röntgenbild, Ultraschall und eine Tastuntersuchung und meinte, es handele sich um ein Überbein, dass ich mir „mal ausräumen lassen“ könnte , wäre aber nicht dringend.
Erster ärztlicher Fehler: er veranlasste kein MRT mit Kontrastmittel, obwohl dies kein Problem gewesen wäre.
Erster Fehler meinerseits: ich habe nicht darauf gedrängt, sondern ihm vertraut.

Werbung

4 Gedanken zu „Wie alles begann

  1. Ich finde Deinen Blog sehr interessant. Gerade aus der Sicht als selbst Betroffener. Bei mir wurde ein Osteosarkom in der Hüfte zuerst falsch diagnostiziert. Ich kann beide Fehler bestätigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s