Reha: Kleiner Vergleich der sozialen Sicherung in Europa

Im letzten Jahr wurde mir auf meinen Antrag hin von der Beihilfestelle umgehend eine Reha-Maßnahme bewilligt. Da musste doch ein Haken sein!?! Ja, der fand sich auch gleich: die Private Krankenversicherung beteiligt sich nicht an den Kosten. Eine Reha diene der Erhaltung der Arbeitskraft und läge daher allein im Interesse des Dienstherrn, so die Argumentation. Ich hatte kurz überlegt, ob zu dem Preis dann nicht doch Ayurveda auf Sri Lanka oder sonstige Wellness-Angebote mehr in meinem Interesse wären – besann mich aber, fachlich das Beste zu wollen und bin nun bereits zwei Wochen in dieser Klinik, die sich auch „Europäisches Zentrum für Lymphologie“ nennt. Hier sind tatsächlich Patientinnen und Patienten aus vielen Ländern Europas, sodass ich in Gesprächen eine kleine, nicht repräsentative Erhebung zum Grad der sozialen Absicherung und der medizinischen Versorgung machen konnte. Mein Ergebnis: in den meisten Ländern ist es schwer, die richtige fachliche Behandlung zu bekommen und es waren selten die Ärzte, die auf diese Klinik und ihre fachliche Kompetenz hinwiesen. Die Beteiligung der jeweiligen Sozialversicherung des Landes an den Kosten wurde meistens verwehrt. Am besten haben es die gesetzlich Versicherten, die auf Kosten der Rentenversicherung hier sind – die meisten Sorgen über Kostenübernahme und fehlende Kostenzusagen machen sich die deutschen Privatversicherten,  wie ich. Aber die wenigsten Sorgen dieser Art haben die Patienten aus Luxemburg – dort gibt es die Einheitsversicherung und damit keinen Streit, wer nun zahlungspflichtig ist. Frage: sollten die sozialen Sicherungssysteme den Patienten nutzen oder den Versicherern? Soll die Sozialversicherung Sorgen machen oder Sorgen abnehmen?

Werbung

Ein Gedanke zu „Reha: Kleiner Vergleich der sozialen Sicherung in Europa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s